Berufsinfo – BORS-/BOGY-Praktika

Situationsbilder Praktikum

Für Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe und dem 14. Lebensjahr ist es möglich,  beim Polizeipräsidium Mannheim ein einwöchiges Praktikum im Rahmen von BORS/BOGY (Praktika zur BerufsOrientierung an RealSchulen / GYmnasien) zu absolvieren.

Die Praktikumstage bei der Polizei unterscheiden sich deutlich von den Praktikumsabläufen in Betrieben. Leider ist es uns aus diversen Gründen nicht möglich, die Praktikantinnen und Praktikanten in einen regulären Tagesablauf, zum Beispiel auf einer Dienstgruppe, bei der Kriminalpolizei sowie einer Polizeistreife zu integrieren oder die Praktika zu allen schulterminierten Terminen durchzuführen. Verschiedene Dienstvorschriften, die Gewährleistung des originären Dienstbetriebs, datenschutzrechtliche Gründe, Rechte von Zeugen, Geschädigten oder Tatverdächtigen, widersprechen diesem Anliegen. Dennoch bieten wir abwechslungsreiche und interessante Tage beim Polizeipräsidium Mannheim an.

Während des Praktikums bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen weitreichenden Einblick in den Polizeiberuf. U.a. werden die Bereiche Aus- und Fortbildung, Einsatzhundertschaft, Einsatztraining, Kriminalpolizei, Polizeihundeführerstaffel, Polizeireiterstaffel, Polizeirevier, Verkehrspolizei, Wasserschutzpolizei und vieles mehr vorgestellt.

Wir benötigen hierzu:

  • das Bewerbungsformblatt
  • ein Bewerbungsanschreiben aus dem der gewünschte Zeitraum hervorgeht,
  • einen Lebenslauf und
  • eine Kopie des letzten Zeugnisses.

Download Bewerbungsformblatt Praktikum (PDF-Datei)

 

Termine

20.06. – 24.06.2022 – bereits ausgebucht!

24.10. – 28.10.2022

14.11. – 18.11.2022

 

Praktika außerhalb der genannten Zeiträume sind nicht möglich.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der Vielzahl von Anfragen nur Schülerinnen und Schüler aus dem Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mannheim (Stadtkreise Mannheim und Heidelberg sowie der Rhein-Neckar-Kreis mit den großen Kreisstädten Hockenheim, Leimen, Schwetzingen, Sinsheim, Weinheim und Wiesloch) bei der Vergabe von Praktikumsplätzen berücksichtigen können.

zurück