E-Scooter Themenwoche – heute: Braucht man einen Führerschein?


Grundsätzlich nicht, wenn
der Fahrer mindestens 14 Jahre alt ist,
eine Betriebserlaubnis vorliegt und
die Höchstgeschwindigkeit bei maximal 20 km/h liegt.
 
Für schnellere Fahrzeuge ist eine Mofa-Prüfbescheinigung (bis 25 km/h) oder die Fahrerlaubnisklasse AM (bis 45 km/h)  erforderlich.
 
Trotzdem nicht leichtsinnig werden – uffbasse!
Ggf. erst einmal testen, wo keine anderen Verkehrsteilnehmer unterwegs sind! Wer sich unsicher fühlt, erst einmal nicht im Straßenverkehr fahren und schon gar nicht „zur Sicherheit“ noch einen „Vorder- oder Hintermann oder -frau“ mitnehmen!
 
PS: Verlieren kann man den Kfz-Führerschein bei einem Fehlverhalten mit dem E-Scooter aber trotzdem – dazu mehr im Beitrag morgen zum Thema „Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss“
 
zurück