Gedanken zu Halloween 2020

🎃 Gedanken zu Halloween 2020 🎃
 
🤔 Ende Oktober, Halloween naht,
😷 ach, wie gut, dass ich ja sowieso schon Maske trag…
 
👩‍🚀 Von Haus zu Haus geh ich ja eh an der frischen Luft,
🧛‍♂ Desinfektionsmittel hab‘ ich dabei unter meiner Kluft.
 
🤷‍♂️ Öffnet jemand nicht und gibt nix Süßes raus,
🥚 treff ich mit Eiern auch aus 1,5 m Entfernung das Haus…
 
🧻 Oder wickel‘ ich gar das Auto der Nachbarn mit Klopapier ein,
🤗 sollten die in der jetzigen Zeit doch begeistert sein!
 
🔥 Treffen wir uns dann später alle noch am Lagerfeuer,
🤷‍♀️ sind wir dem Coronavirus mit unseren Gruselkostümen doch eh nicht geheuer.
 
🧟‍♀ Und wenn ich die ganzen Leut‘ in Ihrer Verkleidung nicht erkenne,
👫 👨‍👩‍👧‍👧 👩‍👩‍👧‍👧 muss ich auch sicher keine Zehnergruppe benenne‘.
 
🍸 Desinfiziert wird dann mit Hochprozentigem auch von innen,
🎊 dann kann man auch getrost feiern auf engem Raum drinnen.
 
👆 Liebe Gruselfans,
wie bei so vielen Sachen, die man im Internet liest:
🤔 Nicht alles was sich erst mal gut und schlüssig anhört, ist auch sinnvoll.
 
👮 „Das Gebot der Stunde lautet auch für Halloween: Kontakte einschränken und weniger Menschen treffen“, betont auch unser #Polizeipräsident Andreas Stenger.
👉 Wir werden in der Halloween-Nacht präsidiumsweit im Einsatz sein. Die Einhaltung der Corona-Regeln werden wir aufgrund der rasant steigenden Infektionszahlen verstärkt kontrollieren und das Nicht-Einhalten konsequent ahnden!
 
👉 Sachbeschädigung war im Übrigen auch vorher nicht erlaubt und zu viele Süßigkeiten oder Alkohol sorgen auch die Jahre zuvor schon für Unbehagen. 😉
 
😜 Wir sind sicher, dass Ihr Halloweenfans – so kreativ wie ihr bei Euren Kostümen seid, so kreativ auch sein werdet, den Tag auch im kleinsten Kreis schön zu zelebrieren oder auch mit Euren Jüngsten gute Alternativen findet.
 
🤗 Schreibt gerne Anregungen für andere in die Kommentare, wie Ihr den Tag bzw. Abend z.B. daheim begeht oder was Ihr Euch für Eure Kinder anstatt dem großen Zug durch die Gemeinde ausgedacht habt.
zurück