Personalsuche beim Polizeipräsidium Mannheim

Das Polizeipräsidium Mannheim ist eine Polizeidienststelle mit ca. 2600 Beschäftigten, davon 2.300 im Polizeivollzugsdienst. Der Zuständigkeitsbereich
umfasst den Stadtkreis Mannheim, den Stadtkreis Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis.
Beim Referat Finanzen am Dienstort Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Dienstposten als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der polizeilichen Liegenschaften im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Mannheim
  • Vertretung der Interessen des Polizeipräsidiums bei Bauprojekten gegenüber beteiligten Firmen sowie gegenüber dem für landeseigene Liegenschaften zuständigen Amt „Vermögen und Bau“

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst als Diplom Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt, Diplom Finanzwirtin / Finanzwirt, B.A. Public Management
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit den Microsoft Office Produkten, sowie die Bereitschaft, sich in die fachspezifischen Programme einzuarbeiten
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft, im Ausnahmefall an Einsatzlagen an Wochenenden bei der Versorgung der polizeilichen Einsatzkräfte mitzuwirken
  • Interesse und Verständnis für Gebäudetechnik und handwerkliche Abläufe sind von Vorteil

Ihre Perspektive

Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Einstellung im Beamtenverhältnis in die Laufbahn des gehobenen Dienstes. Versetzungsbewerber können bis Bes.Gr. A 10 berücksichtigt werden.

Das Polizeipräsidium Mannheim fördert wie die gesamte Landesverwaltung die Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Es steht ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine eventuell vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren besondere Berücksichtigung finden soll.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Kennwort gehobener Dienst Finanzen bis zum 28.02.2018 an das Polizeipräsidium Mannheim, Referat Personal, L 6, 1 in 68161 Mannheim oder MANNHEIM.PP.VW.PERS@polizei.bwl.de.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

zur Bewerbung allgemein:
Frau Rohel, Referat Personal 0621/174-1544

zum Fachbereich:
Herr Sigl, Referat Finanzen 0621/174-1600

zurück