Tag des Einbruchschutzes – eine Stunde mehr Zeit für Sicherheit

Guten Morgen!
Zeitumstellung letzte Nacht von 03.00 auf 02.00 Uhr – und was fängt man jetzt mit dieser „hinzugewonnenen“ Stunde an?
Klar, erst einmal ausschlafen!
Aber damit Ihr auch sonst immer ruhig schlafen könnt, egal ob Ihr zu Hause seid oder im Urlaub, nutzt doch die hinzugewonne Zeit, um Euch mal ein bisschen schlau beim Thema Einbruchschutz zu machen.
Oft denkt man ja, ach bei mir ist doch eh nicht viel zu holen…
Doch Einbrüche oder Einbruchsversuche werden einfach auch oft da durchgezogen, wo die Gelegenheit für die Diebe günstig erscheint und nicht nur dort, wo die große Beute erwartet wird.
Und ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der rein materielle Schaden.
Deshalb schauen Sie mal rein:
Hier finden Sie Infos zur Sichererungstechnik, zu Fachbetrieben, Herstellern oder Sie können auch bei unseren Kriminalpolizeilichen Fachberatern einfach einen Termin bei sich zu Hause ausmachen und mal Schwachstellen checken lassen:
➡ https://www.k-einbruch.de/
zurück