24/7 always on – Eltern fragen – Expert*innen antworten – Verschwörungstheorien, Fake News und Hate

Mehrere Hände die Smartphones halten, roter Textbanner mit den Veranstaltungsdaten wie im Text
Unter dem Veranstaltungstitel „Verschwörungstheorien, Fake News und Hate Speech“ stehen Expert*innen Rede und Antwort. Neben der Auseinandersetzung mit diesem Schwerpunktthema haben Eltern und andere Interessierte im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit ihre Fragen rund um das Thema Digitale Medien zu stellen.
Über diese und andere Fragen können Sie mit diesen Expert*innen diskutieren:
– Beate Dörflinger, Suchtberatung Caritas und Diakonisches Werk Mannheim
– Ariane Springfeld, Erziehungsberatung, Psychologische Beratungsstelle Caritas Mannheim
– Markus Hartmann, Stadtmedienzentrum, Fachbereich Bildung, Stadt Mannheim
– Kirsten Brodmann, Stadtbibliothek, Fachbereich Bildung, Stadt Mannheim
– Knut Krakow, Kriminalprävention, Polizeipräsidium Mannheim
– Jürgen Held, Jugendförderung, (Medienbildung), Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt, Stadt Mannheim
– Dr. Timo Kläser, Suchtprävention, Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt, Stadt Mannheim
Programm:
– 19:00 Uhr Begrüßung und Videobotschaft von Dirk Grunert, Bürgermeister für Bildung, Jugend und Gesundheit
– 19:10 Uhr Einführung in das Schwerpunktthema
– 19:20 Uhr Offene Talkrunde mit Expert*innen mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen
Termin: Donnerstag, 08.12.2022, 19:00 – 20:30 Uhr
Ort: Abendakademie Mannheim (U1, 16 -19) und online
Die Teilnahme ist kostenlos und in Präsenz sowie online über den Youtube-Kanal der Mannheimer Abendakademie möglich unter: https://www.youtube.com/watch?v=rVaJeyxcSjU
Um vorherige Anmeldung wird gebeten auf: https://www.abendakademie-mannheim.de oder telefonisch unter 0621 1076-150.

„24/7 always on“ ist eine Veranstaltung der kommunalen Suchtprävention und Jugendförderung des Fachbereichs Jugendamt und Gesundheitsamt in Kooperation mit dem Fachbereich Bildung, dem Caritasverband Mannheim, dem Diakonischen Werk Mannheim und der Kriminalprävention Mannheim.

zurück