Veranstaltungen

  • 24/7 always on – Eltern fragen – Expert*innen antworten – Verschwörungstheorien, Fake News und Hate

    Abendakademie Mannheim, U1, 16 -19, Mannheim oder online

    08.12.2022 19:00 Uhr

    Unter dem Veranstaltungstitel „Verschwörungstheorien, Fake News und Hate Speech“ stehen Expert*innen Rede und Antwort. Neben der Auseinandersetzung mit diesem Schwerpunktthema haben Eltern und andere Interessierte im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit ihre Fragen rund um das Thema Digitale Medien zu stellen. Über diese und andere Fragen können Sie mit diesen Expert*innen diskutieren: – Beate Dörflinger, […]

    Details ansehen

  • Medienmittwoch: Mediengefahren und Verhaltenstipps

    Stadtbibliothek Mannheim, N1 1, 68161 Mannheim

    14.12.2022 16:30 Uhr

    Polizeioberkommissar Knut Krakow vom Referat Prävention des Polizeipräsidiums Mannheim klärt über die Gefahren im Medienalltag auf und gibt wertvolle Tipps, wie man sich schützen kann. Diese Veranstaltung findet am 14. Dezember von 16:30 – 18:00 Uhr statt Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. E-Mail: stadtbibliothek.zentalbibliothek@mannheim.de Tel.: 0621 293 8933

    Details ansehen

  • Vortrag: Sicher auf Reisen

    Gemeindesaal, Königshoferstraße, Gemeindesaal, Mannheim-Wallstadt

    26.01.2023 19:30 Uhr

    Aus der Veranstaltungsreihe „sicher fit unterwegs“   Immer wieder werden Reisende und Urlauber von skrupellosen Zeitgenossen hereingelegt. Unter Beachtung wichtiger Sicherheitsaspekte kann man derartige Straftaten vermeiden. Dabei geht es beispielsweise um Falschgeld und Taschendiebstahl. Wertvolle Tipps und Ratschläge zum Schutz vor Kriminalität auf Reisen werden in dem Vortrag von unseren Senioren-Sicherheits-Berater vermittelt.

    Details ansehen

  • Tipps für Senioren: Trickbetrug – Trickdiebstahl – Enkeltrick – Haustürgeschäfte

    Evangelisches Familienzentrum, Turmgasse 21, 69181 Leimen

    02.02.2023 14:30 Uhr

    Mit zunehmendem Alter ziehen sich nicht wenige Menschen aus verschiedenen Gründen in ihre vier Wände zurück. Dadurch werden sie immer unsicherer, wenn sie sich in der Öffentlichkeit bewegen. Sie werden nicht zuletzt dadurch leichter zum Opfer von Kriminalität. Viele ältere Mitbürger leben außerdem allein und haben immer weniger Kontakte. Deshalb haben Betrüger an der Haustüre […]

    Details ansehen